Skip to main content

Deutsche Freiwasser Meisterschaften in Mölln

24.06.2022

Fazit (Claus Ludwig):

Eine gelungene DM Freiwasser seitens des Ausrichters in Mölln bei tollem Wetter.

Für den SCR waren es 3 erfolgreiche Wettkampftage. Die Mannschaft zeigte sich gut vorbereitet und wurde deshalb mit sehr guten Ergebnissen belohnt.

In der neuen Saison werden wir das Langstreckentraining weiter ausbauen und den Sportlern neue Perspektiven bieten!

 


Impressionen - eingefangen von Christian Stuber:

 

Update Tag 3

Bevor unsere Mannschaft und Trainer  den Heimweg antreten konnte, stand noch die 5km Distanz auf dem Programm. Luis Lengfellner (2008) erreicht hierbei in einer Zeit von 01:01:00:72  in einem spannenden Rennen den 3. Platz! Im Jahrgang 2006 belegt Nico Stuber in 01:02.30 den 13. und Michael Moser in 01:04:10:79 den 16. Platz.

Und auch die Damen waren auf dieser Distanz vertreten. Alexandra Traise (JG 2008) erreicht  mit 01:07:24:98 einen tollen 4. Platz und verpasst das Treppchen um gerade einmal 1 Sekunde. Lia Padberg (2008) schwimmt mit 01:09:43:65 als 9. in die Top 10.

Herzlichen Glückwunsch an die heutigen Akteure! 

 

(Foto:Christian Stuber: re. LuisLengfellner)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Update Tag 2

Dann war die Zeit der Staffelwettbewerbe gekommen - immer wieder ein Erlebnis für die Schwimmerinnen und Schwimmer. Für den Schwimmclub gingen in der Jugend männlich A zunächst Maximilian Albrandt, Nico Stuber und Michael Moser an den Start. In 53:53:99 erreichten sie Platz 5.

In der Jugend B bewiesen Jan Krause, David Cicero und Luis Lengfellner (alle JG 2008) wieder ihren Mannschaftsgeist, den wir auch von den DMS-J Wettbewerben kennen. In 47:16:12 belegten Sie ebenfalls den 5. Platz. Ein sehr gutes Ergebnis, da die besser platzierten Teams überwiegend mit Schwimmern des Jahrgangs 2007 an den Start gingen.

Und last but not least bewiesen auch die Schwimmerinnen Jugend B mit Alexandra Traise, Lia Padberg und Nika Benkler ihr Könnnen und belegten mit 51:18:42 ebenfalls einen sehr guten 5. Platz

 

 

 

 



Nika Benkler(2010), die ihrer großen Schwester Noelle schwimmerisch in nichts nachsteht, holt sich souverän den Titel auf der 2,5km Strcke.Im Jahrgang 2009 erreichen Adelina Ackbarov in 37:16:75 Platz 22 und Paula Spitzner Platz 24 in 37:27:98. Clara Kreuter (2008) musste leider krankheitsbedingt auf ihren Start verzichten - Gute Besserung!

Herzlichen Glückwunsch!

(Foto Christian Stuber - Mitte: Nika Benkler)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Vormittag waren unsere Jungs (alle JG 2008) auf der 2,5 km Strecke gefordert. Jan Krause, der von sich selbst behauptet, das  Freiwasser nicht sein Metier sei, schafft als 9. den Sprung in die TOP 10 in einer Zeit von 31:47:17. David Cicero, der erstmalig in einem Freiwasserwettkampf startete, wurde 18. in 33:33.50. Der Dritte im Bunde, Alexander Giesbrecht, belegte in 33:46:97  den 20. Platz.

( Foto Christian Stuber - von links nach rechts: Jan Krause / David Cicero / Alexander Giesbrecht)

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

 

 

 

 


Update Tag 1

Am 1. Tag gingen  drei unserer Schwimmer auf der 7,5 km Strecke ins Wasser.

Leon Heberlein erreichte in 1:30:45 den 4. Platz. Mit am Start waren auch Maximilian Albrandt, der in 1:32:27 Platz 13 erreichte und Nico Stuber belegte in 1:36:35 den 18. Platz in der Wertung.

Herzlichen Glückwunsch!


 Ein weiterer Saisonhöhepunkt für 14 unserer Sportler steht kurz bevor.

Vom 23. bis 25.06.2022 finden die diesjährigen Deutschen Freiwassermeisterschaften in Mölln statt. Der SCR wird mit 14 Sportlern und Sportlerinnen den Weg in den hohen Norden antreten. In den Mannschaftswettbewerben wird der SCR mit voraussichtlich 4 Staffeln an den Start gehen. 

 Aktuell findet die Vorbereitung u. a. am Guggenberger See statt.