Erfolg der Nachwuchstalente des SC Regensburg in Germering

Medaillen, Kuscheltiere und Urkunden regnete es für die jüngsten Schwimmer und Schwimmerinnen des Schwimmclub Regensburg beim Zwergerlschwimmen am 16. Februar in Germering. Insgesamt 5 Gold-, 4 Silber- und 3 Bronzemedaillen gingen nach Regensburg

Beim ersten Wettkampf im neuen Jahr ging der Schwimmclub mit 28 Kindern der beiden Nachwuchsgruppen an den Start. Für einige Kinder war dies der erste Wettkampf ihrer Schwimmlaufbahn überhaupt, da war die Nervosität und Aufregung natürlich groß. Die Kinder des Jahrgangs 2012 und jünger mussten sich über die 25m Strecken im kindgerechten Abschnitt beweisen, wohingegen die „älteren“ Schwimmer/innen (Jahrgang 2011 und älter) die 50m Strecken im zweiten Abschnitt in Angriff nahmen.


Im kindgerechten Abschnitt konnten sowohl die Zwillinge Antoni und Oskar Swietlik jeweils eine Silbermedaille ergattern als auch Leon Rauscher mit einer Goldmedaille und Elias Jost mit Bronze überzeugen. Im zweiten Abschnitt holte sich Elisabeth Renner zwei Gold- nd zwei Silbermedaillen, auch Albert Ackbarow konnte sich zwei Goldmedaillen sichern. Sebastian Schmid vollendete den Medaillenspiegel mit zwei Bronzemedaillen. Alle Kinder des Jahrgangs 2011 mussten zum ersten Mal die 50m Strecken bestreiten. Der Wechsel vom kindgerechten Schwimmen zu den 50m Strecken birgt zusätzliche Gefahren, denn die richtige Wendenausführung und die längere Strecke verlangen absolute Konzentration von den Kindern. „Wir sind sehr zufrieden mit den Leistungen aller Kinder, auch wenn nicht alle einen Medaillenplatz erreicht haben. Viel wichtiger ist uns, dass die Kinder Wettkampferfahrungen sammeln, die Eindrücke mit nach Hause nehmen und weiterhin für den nächsten Wettkampf im Training fleißig sind“, so die beiden Trainerinnen Kathrin und Annika Heise.


Text & Foto: Annika Heise